MT Modelstore Liebherr 946 Verstellausleger

  • Hallo Martin,

    Danke für die Info, dann sollte ein 22mm Schalter passen ?

    Wieviel Pole hat der Schalter 2 oder 3 ?

    mfg Tommy :tschuess:wech
    1x Liebherr 954 1/12
    1x Arocs kipper 6x6 1/14

    1x Liebherr 946 1/12
    1x 634 Laderaube Liebherr 1/12
    1x MAN KAT 1 6x6 Bundeswehr 1/12
    1x Leopard 2A6 1/16
    2x Goldhofer Auflieger

    1x Radlader WA 470 1/12

    1x Dumper Volvo 1/12
    IG NRW TEAM BAUSTELLE  

  • Hallo Wolfgang,

    habe soeben die Elektronik ausgebaut und musste feststellen dass für meine Bedürfnisse der Winkel besser ist.

    Die Box ist zwar klasse, bekomme aber nicht alles unter.

    Welchen Winkel gast dafür genommen, bzw. Welchen Sicherungshalter?

    Freue mich auf deine Antwort

    Gruß Martin

  • Hallo Wolfgang,

    habe soeben die Elektronik ausgebaut und musste feststellen dass für meine Bedürfnisse der Winkel besser ist.

    Die Box ist zwar klasse, bekomme aber nicht alles unter.

    Welchen Winkel gast dafür genommen, bzw. Welchen Sicherungshalter?

    Freue mich auf deine Antwort

    Gruß Martin

  • Hi Martin,

    der Winkel ist ein Standard Alu L-Winkel 50x50x2mm, den hatte ich eh in der Materialkiste rumliegen, die Bohrungen für die Befestigungsschrauben kannst ja vom alten Halter übernehmen.

    der Sicherungshalter müsste so in der Art sein...

    TRU COMPONENTS Kfz Flachsicherungs-Halter Flachsicherung Standard 30A 1St. | voelkner

    Ich habe hier noch je 2 M4 Muttern als Abstandshalter zwischen Sicherungshalter und Winkel verbaut, so dass der Sicherungshalter "tiefer" im Winkel sitzt und die Sicherung vorne nicht so weit raus steht, da hat man sonst die Verkleidung vom Oberwagen schlecht abbekommen hat. Am alten Foto sieht man nur eine Mutter, mittlerweile sind da zwei drin, damals war auch noch der kleine Lautsprecher drin:


    Gruß

    Wolfgang

  • Vielen Dank, Wolfgang

    Werde mir nun mal die Teile besorgen.

    Welche Regler für die Fahrmotoren hast du drin?

    Ich habe das gleiche Problem, wollte den 1080 einbauen, aber dann stört der Schalter.

    Gibt es so einen Regler ohne Schalter?

    Grüße

    Martin

  • Hi Martin,

    ich habe die 1060 drin, da kann man den Schalter "kurzschließen. für den Fahrantrieb sind die vollkommen ausreichend vom Regelverhalten...

    die getakteten BEC nutze ich gleich für die Servos der Ventile, da beide 6V 3A liefern habe ich die parallelgeschaltet, läuft ohne Probleme und so hab ich 6A...

    Gruß

    Wolfgang

  • Hallo Walter,

    bin frag auf der Suche nach dem Spiel.

    8 mm die Kette vor und zurückrollen ist schon viel.

    Wie komme ich denn unter die Abdeckungen links und rechts innen am Kettenlaufwerk

    LG Martin

  • Hi Jungs,

    hier ist Ihre "MT Hotline", dieser Anruf kostet Sie 3,99€ aus dem deutschen Festnetz ;prost

    An den Antrieb für die Ketten bekommt man relativ leicht ran: Vorne am "Kettenkasten" alle Schrauben entfernen, dann im Mittelbereich vom Oberwagen alle vorderen Schrauben leicht lösen, so kann man die gebogene Abdeckung lösen.... und die eine verdeckte Schraube vom Kettenkasten rausschrauben, der Motor ist von unten mit 5 Schrauben befestigt und lässt sich je zu einer Seite rausschieben....

    Meistens ist die Schraube am Motorritzel locker, meine Ritzel habe ich mit einer zweiten Madenschraube versehen und das Ganze mit Loctite 648 (hochfest) eingeklebt... Ich hoffe das hält jetzt "ewig"

    Hier noch ein altes Foto, mehr habe ich auf die schnelle nicht verfügbar.


    Gruß

    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang, habe wollte gerade die gebogene Platte entfernen.

    ich habe dazu wie beschrieben die 6 Schrauben oben entfernt.

    Leider bekomme ich sie nicht raus, möchte halt am Anfang noch keine Gewalt anwenden ohne zu fragen.

    Gibt es hier einen Trick?

    Werde dann auch gleich die Schrauben am Motor überprüfen

    Viele Grüße

    Martin

  • Hallo zusammen,

    hat mir jemand einen Tipp betreffen der Brushless Regler?

    Habe die von MT ausgebaut und nehme für die Raupen den 1060 von Hobbywing.

    Nur welchen nehme ich zum drehen, also Regler vorwärts und rückwärts, und welchen für die Pumpe also nur vorwärts ?

    Viele Grüße

    Martin

  • Hallo Martin,#für die Pumpe würde ich einen Roxxy Regler nehmen der 900 Serie, zum drehen kannst du auch einen hibbywing 1060 nehmen ..

    mfg Tommy :tschuess:wech
    1x Liebherr 954 1/12
    1x Arocs kipper 6x6 1/14

    1x Liebherr 946 1/12
    1x 634 Laderaube Liebherr 1/12
    1x MAN KAT 1 6x6 Bundeswehr 1/12
    1x Leopard 2A6 1/16
    2x Goldhofer Auflieger

    1x Radlader WA 470 1/12

    1x Dumper Volvo 1/12
    IG NRW TEAM BAUSTELLE  

  • Servus zusammen,

    Aufpassen, der original Drehmotor hat einen Brushlessantrieb, da passt der Quicrun 1060 nicht! außer man baut auf den gebürsteten Planetengetriebemotor um, so wie ich, damit dreht er echt super sanft, evtl. gleich ein Tipp, dann kannst einen günstigen 1060 als Regler nehmen.

    Ich hatte beim BL Motor am Drehantrieb auch einen ROXXY BL Control 918 18A drinnen... alternativ könnte man auch die neuen AM32 Regler nehmen, hier werde ich mal einen Testen, die sollen dank Sinusanlauf auch ohne Sensor super sanft anlaufen. mein AM32 Regler ist noch unterwegs... das selberflashen von BLHELI32 in AM32 hat irgendwie nicht geklappt.

    Bei der Pumpe kannst den Originalregler lassen, da kann es praktisch jeder Feld-, Wald-, Wiesenregler sein, der muss auch nur Vorwärts können, jeder "Flugregler" passt da... aber natürlich auch ein Roxxy.

    Gruß

    Wolfgang

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!