Lenkung Tamiya Spiel und Winkel

  • Hallo

    stelle mal meine Modifikationen vor. Da mich die orginal Lenkung von Tamiya immer schon geärgert hat war meine erste Maßnahme den Lenkservo direkt an die Vorderachse anzuschlagen. Der Effeckt wahr das das Spiel gegen Null ging, was eine sehr feine Steuerung ermöglicht.

    47623888pn.jpg


    Nun kam Weihnachten ein US-Truck dazu. Der lange Radstand ist leider nicht der Hit wenn es um Wendigkeit geht und die Allradachse hilft auch nicht. Habe dann nach langen hin und her die Federung unter den Rahmen verlegt und damit den Lenkwinkel von 35° auf 45° erhöht was der Wendikeit spührbar verbessert hat.

    47623887qt.jpg

    Gruß Ulrich

  • die Federung unter den Rahmen verlegt

    Hallo Ulrich,

    interessante Lösung. Mich stört der Lenkeinschlag auch schon länger.

    Hast du vielleicht 2-3 Bilder und ein paar Worte dazu, wie du das umgesetzt hast? Ist das eine Lesu Achse?

    Danke

    Viele Grüße,

    Christian :)

    Mitglied im MSR Thalmassing Landkreis Regensburg e.V.

    Mein erstes Truck Projekt: Tamiya Mercedes-Benz Arocs 3348 (#56361) (BJ2023)

    Meine erste Baumaschine: Volvo EC160E elektrisch (2023)

    Sonst: Tamiya TA-02, TT-02R, TT-02B, Absima Sherpa (2022)

  • Hast du vielleicht 2-3 Bilder und ein paar Worte dazu, wie du das umgesetzt hast? Ist das eine Lesu Achse?

    Hier noch ein par Bilder. Die Achse ist von Lesu.

    47631326me.jpg

    In dieser Version habe ich die Federn genau 7mm nach innen gesetzt. Die vorderen Aufnahmen um 180° gedreht. Mit der kleinen Kunstoffunterlage sind es dann 7mm ohne 8mm nach innen Versetzt.

    Achsseitig habe ich eine Zwischenplatte gefertigt mit dem von Vorne gewählten Versatz. Die Platte ist schwer zu sehen - sitzt auf der Servohalterung

    Hinten habe ich es so wie auf der Zeichnung mit Hülsen, die ich gerade hatte, aufgebaut. Werden noch durch passgenaue ersetzt.


    47631325pq.jpg

    47631323fl.jpg

    47631324tz.jpg


    ALs nächstets kommt die 6x6 Zugmaschine dran. Mal schauen wie wendig Die wird.

    Gruß Ulrich

  • Hallo Ulrich

    Gibt es von dem Schubboden auch ein paar Details?

    Fährt der Boden mit Servos, oder hydraulisch, oder....?

    Ich bin im Moment auch am Überlegen einen zu bauen.

    Eigentlich wollte ich eine Getreidemulde (Benalu, STAS, Schmitz, Kempf) zu bauen,

    aber da finde ich keinen passenden Hydraulikzylinder.

    Daher die Idee vom Schubboden.

    Gruß

    Bernhard

  • Die Achse ist von Lesu.

    Hallo Ulrich,

    danke für deine Infos. Ich habe die Carson Achse verbaut und mir gestern mal genauer angesehen.

    Meine erste Einschätzung, der Lenkeinschlag wird durch die Achse selbst eingeschränkt und ist schon auf Anschlag beim Lenken.

    Schade, etwas mehr Wendigkeit hätte gut getan ;)

    Viele Grüße,

    Christian :)

    Mitglied im MSR Thalmassing Landkreis Regensburg e.V.

    Mein erstes Truck Projekt: Tamiya Mercedes-Benz Arocs 3348 (#56361) (BJ2023)

    Meine erste Baumaschine: Volvo EC160E elektrisch (2023)

    Sonst: Tamiya TA-02, TT-02R, TT-02B, Absima Sherpa (2022)

  • 47637684ph.jpg

    Der Plan nach der Idee


    47637685cg.jpg

    Stellprobe

    3x20Kg Servos

    105 Führungsnuten in 7 Gleitplatten

    und 105 Pilze zur Führung der Better

    47637674cu.jpg

    Die erste Wand

    47637675xn.jpg

    Die p-Schiene für die Bewegliche Wand

    47637676nn.jpg


    Die Laufrolle für die bewegliche Wand

    47637680wg.jpg


    Die Elektrik

    47637683jh.jpg


    Türen und bewegliche Wand

    47637682ss.jpg

    47637681ab.jpg


    15kg Zuladung sind kein Problem, bin mir noch nicht schlüssig ob es eine elektrische Plane oder eine Handbetrieben mit Arbeitsbühne wird.

    47657050zt.jpg


    47657086ai.jpg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!