Volvo FH16/750-6x6 Sattel mit Fliegl ZHKS 330 Stone Master Kipper

  • Hallo Zusammen,

    Jetzt muss ich auch nochmal einen Baubericht von meinem neuen Zuggespann machen. Geplant ist,wie die Überschrift schon erläutert, ein Baustellenkipper. Ich werde für die Zugmaschine das Fahrerhaus aus dem Tamiya Bausatz nehmen und Rahmen nach meinem Ideen selbst herstellen. Der Fliegl werde ich aus einem Carson Bausatz teils verwenden,da aus dem 3 Achs ein verkürzter 2 Achs wird. Also viel Arbeit. Folgene Funktionen möchte ich wie beim Original umsetzen:

    Zugmaschine:

    Allradantrieb

    Liftbare Tandem- Antriebsachse ( geliftete Achse deaktieren vom Allrad, wie originale Liftbare Tandem-Antriebsachse von Volvo Trucks)

    Veroma Carson Achsen

    Veroma 3 Ganggetriebe mit Faulhaber

    Veroma 2 Gang Verteilergetriebe

    Veroma Kardanwellen Edelstahl

    Flachdach

    Kingbus Lichtsystem

    und noch vieles mehr....


    Fliegl Stone Master:

    Umbau von 3 auf 2 Achsfahrgestell

    1. Achse als Liftachse

    Beide Achsen auf Vollfederung umbauen

    Stoßstange klappbar

    und noch vieles mehr......

    Hier mal vorab Bilder von Vorbildern nach denen ich bauen werde. Werde vieles an Details vom Original her,in klein umsetzen und alles in Eigenbau herstellen.

    Ich sag immer,geht net gibt et net!!


    Gruß Thomas

    Fa. HuMos Erdbau
    Immer in Bewegung

    Meine Videos

  • So hier nun mal die ersten Teile.

    Angefangen hat es mit dem Zusammenbau der 3 Achsen. Für das Lenkservo habe ich eine Halterung hergestellt,das der Servo direkt mit an der Achse und der Federung hängt ,für ein besseres Lenkverhalten im gefederten Zustand. Dieser wurde aus Edelstahl gelasert und zusammen gepukt. Dann alles mit der Lenkachse verschraubt und der Anfang vom Projekt ist gemacht ;prost


    Ich sag immer,geht net gibt et net!!


    Gruß Thomas

    Fa. HuMos Erdbau
    Immer in Bewegung

    Meine Videos

  • Hallo Thomas,

    in Deiner Einleitung kündigst Du einige interessante technische Raffinessen an. Ich bin auf Deine Umsetzung gespannt und verfolge gerne Deine Berichterstattung.

    Mir ist schon gleich etwas aufgefallen: Die Anlenkung vom Servohorn an die Achse erscheint mir sehr stabil und spielfrei. Wo hast Du denn die scheinbar spielfreien Gelenkköpfe her?

  • Hallo Christian

    Ja ich bin auch gespannt wie ich alles umgesetzt bekomme, aber de Weg ist das Ziel.

    Diese Köpfe habe ich bei Aliexpress gefunden und bestellt. Must du mal dort suchen.

    Ich sag immer,geht net gibt et net!!


    Gruß Thomas

    Fa. HuMos Erdbau
    Immer in Bewegung

    Meine Videos

  • Hallo Hias

    Ich glaube ja muss in der Kiste schauen. Melde mich bei dir.

    weiter gehts mit dem Stonemaster,der geliefert wurde und nun ja eingekürzt werden muss. Nach dem Umrechnen von der PDF stand das Maß fest und alles wurde angezeichnet und auseinander geschnitten. Danach wieder alles zusammen geschweißt,damit man davon nichts mehr sieht an Rahmen sowie der Mulde. Dieses ist schon mal sehr gut gelungen ;prost

    Ich sag immer,geht net gibt et net!!


    Gruß Thomas

    Fa. HuMos Erdbau
    Immer in Bewegung

    Meine Videos

  • Dann noch ein paar Bilder die ich euch nicht vorenhalten wollte. Habe den Rahmen nach meinen Wünschen konstruiert und ausgelasert ,gebogen und alle Gewinde reingeschnitten. Dann musste ich noch schnell überprüfen ob diese Komponeten alle so hineinpassen,wie ich es mir ausgedacht habe und es passt :]:] . Der Postmann hat noch das Flachdach und das 8-Air Bag Tandem Suspension System von Scaleclub geliefert. Da kann es dann weitergehen und ich die nächsten Highlights planen und umsetzten :pfeiff

    Ich sag immer,geht net gibt et net!!


    Gruß Thomas

    Fa. HuMos Erdbau
    Immer in Bewegung

    Meine Videos

  • @ All, Danke fürs Feedback

    es ging wirde ein wenig weiter mit dem Zusammenbau der hinteren Luftpendelei. Alles lässt sich perfekt zusammenbauen und passt sehr schön an meinen Rahmen,das einzige was ich nun herstellen musste,ist die neue Aufnahme auf den Achsen,da die im Set enthaltenen für Lesu Achsen sind und wir hier Carson Achsen haben.Also alles sauber vermessen und konstruiert,gelasert und gekantet.Passt hervorragend :sc:] . Jetzt mal Gedanken machen wie ich das mit der Liftachse umsetzte....... :kaffee


    Am Fliegl ging auch ein bisschen,

    Da der Rahmen und Mulde gekürtzt wurden,musste für die Spindel auch die neue Position festgelegt werden zum neubohren. Dieses war ein bisschen tricky das es auch in beiden Endlagen wieder funktioniert ,hat aber nach längerem Probieren geklappt.


    Dann hab ich mich noch an die Kotflügel rangemacht,damit die natürlich auch im original Fliegldesign sind. Danach habe ich sie auf dem Drucker ausgedruckt ,damit ich am Modell sehe wie sie wirken( Prototypen) . Diese will ich später in MJF Druck in schwarz erstellen lassen.

    Das wars erstmal wieder.....

    Ich sag immer,geht net gibt et net!!


    Gruß Thomas

    Fa. HuMos Erdbau
    Immer in Bewegung

    Meine Videos

  • Hi I would buy them again. It is very easy to assemble and springs very soft. The spring drain is the same as the original.

    In Deutsch:

    Hallo ich würde sie wieder kaufen. Sie ist sehr leicht zu montieren und federt sehr weich. Der Federablauf ist wie beim original.

    Ich sag immer,geht net gibt et net!!


    Gruß Thomas

    Fa. HuMos Erdbau
    Immer in Bewegung

    Meine Videos

  • Moin Thomas

    Die Kotflügel gefallen mir.

    Reinhard

    Vielen Dank. Bin schon gespannt wenn ich alle 4 Prototypen montiert habe und sie später in richtig glatt aussehen. Den äußeren Rand werde ich wie im original auch weiß lackieren. Gummilappen müssen auch noch dran mit Schriftzug. Mal schauen wie ich es umsetze.

    Ich sag immer,geht net gibt et net!!


    Gruß Thomas

    Fa. HuMos Erdbau
    Immer in Bewegung

    Meine Videos

  • Wahnsinn! Wirklich tolles Vorhaben, besonders bin ich auf die Lösung für die zwei Hinterachsen gespannt. Genial :top :top :top

    Beste Grüße, Stefan

    Der Fuhrpark:

    Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2

    Tamiya Mercedes-Benz Actros 3363 SZM 6x4

    Fliegl StoneMaster
    Carson/Veroma Goldhofer STN-L3

  • Hallo Zusammen,

    Habe viel gegrübelt wie ich das mit der Liftachse mache,so das sie stabil und sicher oben bleibt und auch Kraft vorhanden ist. Die Servovariante hat mir noch nie gefallen,deshalb probiere ich es nun mit kleinen Spindelmotoren mit Zusatzfederung für die Achse. Es handelt sich erstmal um einen Prototypen, der mit sicherheit noch verändert wird bis es perfekt läuft. Ich habe schon gemerkt das ich auf jeden Fall einen CTI Abschaltregler oder kleine Endschalter mit Diodenschaltung einbauen werden muss,um die Endlagen zu kontrolieren. Aber für das erste Mal sieht es schon mal nicht schlecht aus. Bodenfreiheit der Räder sind 12mm was reichen sollte.

    Dann habe ich mich der nächsten Baustelle gewittmet und mal ein Prototyp des Achsenschaltgetriebe konstruiert und ausgedruckt. Alles mal zusammengebaut und im Rahmen montiert ob das alles so passt,das sich später noch alles dreht und federt. Passt aber echt eng :]:]

    Beim Fliegl habe ich nun neue Reifen bekommen,welche mir auch vom Profil besser gefallen. Auch die feste Stoßstange sollte gegen ein bewegliche geändert werden,was ich noch mit ein paar Teilen schnell ändern konnte.


    Und zum Schluß habe ich die Kotflügelhalter hergestellt und am Rahmen die Befestigungswellen angeschweißt. Dann mussten die Kotflügel nur noch drübergeschoben wedren und die Schrauben angezogen. Die Optik ist Mega,so wie ich es mir vorgestellt habe und ein bisschen dem Original näher. Da ich gerade so im Fluss war ,mal schnell noch die Gummilappen aus 1mm Gummi hergestellt. Diese sollen noch das Fliegl Logo auflackiert bekommen, hab so eine Idee die versuche ich mal umzusetzten :pfeiff:sens:spray

    Das wars ertsmal für die Woche..... ;prost

    Ich sag immer,geht net gibt et net!!


    Gruß Thomas

    Fa. HuMos Erdbau
    Immer in Bewegung

    Meine Videos

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!