Vorstellung Tom aus Rottweil

  • Schönen Guten Morgen an die Modellbaugemeinde,

    mein Name ist Thomas, bin 60 Jahre gereift und lebe in Rottweil in Süddeutschland. Endlich habe ich es geschafft, mich zu überwinden und mich auch im Forum anzumelden, nachdem ich schon öfters drin rumgeschmökert und mich über tolle Beiträge mit hilfreichen Informationen gefreut habe. Modellbau mache ich schon seit meiner Kindheit, genaugenommen habe ich schon von damals an voller Neugier meine Spielzeuge zerlegt und wieder zusammengebaut, das ist mir wohl bis heute geblieben. Nach ein paar Jahren Abkehr vom Modellbau habe ich vor ca. 5 Jahren wieder intensiv damit begonnen, nachdem mich mein Neffe mit seinem Einstieg wieder daran erinnerte. Seither baue und sammle ich LKW & Anhänger, Baumaschinen, Crawler sowie Rallye- und Straßenfahrzeuge. Allerdings fehlt mir etwas die Geduld, solch außergewöhnliche individuelle Modelle zu bauen, wie sie hier vorgestellt werden, ich beschränke mich eher auf Details, die mir am Original mißfallen und die ich verbessern möchte. So war z.B. mein letztes „Opfer“ der Carson Gabelstapler, mit dem ich sehr gerne spiele, weshalb ich ihn nach meinen Wünschen optimiert habe, oder das Tamiya – Truck „Renngetriebe“, das ich meistens auf ein kürzeres 2-Gang umbaue. Ich freue mich auf eine unterhaltsame und lehrreiche Zukunft hier im Forum.

    Viele Grüße,

    Tom

  • Hallo Tom


    auch von mir herzlich Willkommen, wenn Du mal einige im Einsatz sehen möchtest, Bisingen ist nicht weit weg und Wir fahren immer am ersten Sonntag im Monat.

    MEC-Balingen Sitz Bisingen.....hier im Forum auch einige Bilder zu sehen

    Wotin
    March 15, 2023 at 2:55 PM
  • Danke Euch vielmals für die Willkommensgrüße.
    Ich hoffe, ich schaffs auch mal, nen (Um-) Baubericht einzustellen. Eure Werke faszinieren mich immer sehr, da hab ich großen Respekt.

    Vom Treff in Bisingen habe ich schon gehört, da werde ich gerne mal vorbeischauen, vielleicht mal mit nem Bau-Zug !?

    47637592mz.jpg

    Viele Grüße

    Tom

  • Hallo Tom.

    Carson Gabelstapler Umbau und das in Rottweil?

    Da schrillen bei mir ja gleich doppelt die "muss ich in Auge behalten"-Alarmglocken. Den Stapler hab ich auch grad zerlegt auf dem Tisch und Rottweil ist 15 Minuten von mir weg. Vielleicht kann man sich mal austauschen. Gibt in der Nähe ja auch den Böhringer Modellbau Stammtisch (findet sich auch im Forumskalender). Hab ich auf jeden Fall auch mal auf dem Schirm (auch wenn es mir leider terminlich frühestens August mal passt).

    Dein Bild zeigt einen ordentlichen Fuhrpark, Respekt.

    Schöne Grüße aus Hausen o.V.

    Theia

  • Danke, Theia, gerne könne wir uns mal treffen um Tips auszutauschen, Hausen kenne ich gut, arbeite in Rietheim und habe Kollegen aus Hausen o.V.
    Als ich den Carson Gabelstapler kaufte, war ich begeistert, wieviel Spaß "Stapeln" macht. Aber schnell kam die Ernüchterung, zu großer Wendekreis, keine Traktion auf halbwegs glattem Boden, kein feinfühliges Fahren und ewig langsames Heben/Senken der Gabel. Dann ging irgendwann "glücklicherweise" der Motor zum Gabelheben kaputt. Darauf folgte die "Radikalkur": Differential für die Antriebsachse habe ich mir gespart und durch den Einsatz von 2 Winkelgetriebemotoren (ca. 3 Eur/St) auch gleich noch mehr Kraft und Feinfühligkeit eingebracht. Den Wendekreis hab ich mit dem Eigenbau einer pendelnd aufgehängten Lenkachse stark optimiert und von Lesu gleich noch griffige Gummireifen (für Tieflader, Ø59) spendiert. Die Felgen dazu hab ich aus Alu gedreht. Der Ersatz für den Hubmotor der Gabel (Bauart / Größe 030) war das größte Problem, da hab ich lang gesucht und keinen gefunden, der gleich wie der originale war. Drum hab ich einen mit ner deutlich höheren Drehzahl verwendet, was die Geschwindigkeit zum Gabel anheben super verbessert. Leider ist der mit den 7,4V meiner LiPo Akkus leicht überfordert, sodaß er nach ca. 8 Betriebsstunden "abgeraucht" ist, aber da man aus China ja eh meistens gleich mehrere Teile bestellt, hab ich noch Reserve für einige Stunden :-). Aber der nächste Umbau auf einen anderen Antrieb (vermutlich auch einen Winkelgetriebemotor) ist schon gedanklich in Arbeit. Hab mir dazu nochmal nen Stapler gekauft, die sind gerade günstig (ca. 80 Eur) :)
    Der Fuhrpark, oje, ja, der ist heftig gewachsen, liegt daran, daß ich noch lieber baue als fahre, und da ich neugierig und zudem ungeduldig bin und meine Projekte meist schnell beende, hat sich recht viel angesammelt ...

  • Ach ja, hier noch ein paar Bilder vom Carson Gabelstapler Umbau

    47637883rc.jpg

    47637884un.jpg47637886hj.jpg47637888fn.jpg

    Blei zur Beschwerung hab ich auch einiges eingebracht, hier zu sehen:
    47637889rj.jpg
    Und hier der Stapler im Einsatz auf der Terrasse:
    47637881cp.jpg

    Viele Grüße,

    Tom

  • Hallo Tom,

    danke für die vielen Infos und Fotos 👍

    Dass Gabelstapeln Spaß macht, habe ich auf der Modelltruck Süd gemerkt. Eigentlich hatte ich den Stapler nur dabei um was auf meiner Ladefläche zu haben und ein klein wenig mehr „Spiel“-möglichkeiten zu haben. Schlußendlich habe ich den zweiten Tag quasi nur den Stapler in Betrieb gehabt 😃

    Umbautechnisch bin ich noch am versuchen, das Ganze vom Aufwand her in Grenzen zu halten. Lenkungsservo muss ich tauschen, weil ich das kaputt gemacht habe, dadurch fliegt auch die Elektronik raus. Gewicht rein ist auch gesetzt. Beim Antrieb bin ich noch am Schwanken. Da ich bislang noch komplett ohne LiPos unterwegs bin, fehlt mir quasi alles um einen Umbau darauf ins Auge zu fassen. Heißt, dass der Batterie-Bereich bleiben soll, auch wenn Akkus drin sind. Schränkt halt im Bereich des Antriebs etwas ein. Mal sehen.

    Deine Mast-Neigungs-Ansteuerung sieht aber auch sehr gut aus. Das könnte ich mir glatt abschauen 😉

    Habe ich auf jeden Fall noch ein wenig Gehirnschmalz zu verbraten. Habe jetzt dann im Urlaub erst mal Zeit zum Überlegen und mich dann anschließend an der Geschichte zu versuchen.

    Viele Grüße
    Theia

  • Hallo Tom, herzlich Willkommen hier im Forum.

    Na da haben sich ja scheinbar schon zwei gefunden. :top

    Gruß Jörg, alias Big T

    :suptr

  • Danke Euch vielmals für die Willkommensgrüße.
    Ich hoffe, ich schaffs auch mal, nen (Um-) Baubericht einzustellen. Eure Werke faszinieren mich immer sehr, da hab ich großen Respekt.

    Vom Treff in Bisingen habe ich schon gehört, da werde ich gerne mal vorbeischauen, vielleicht mal mit nem Bau-Zug !?

    47637592mz.jpg

    Viele Grüße

    Tom

    nur zu, die Termine sind hier im Forum unter MEC Balingen zu finden

  • Hallo Wotin,

    danke für die Einladung. Wenn ich's richtig gesehen habe, ist der nächste Fahrtag am 2. Juni !? Den werde ichmir mal vormerken.

    Schöne Pfingstfeiertage an alle

    Viele Grüße

    Tom

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!